Bühnenbild

Ertragsausfall­versicherung

Jetzt beraten lassen

Erwei­te­rung mit großer Wirkung

Die meisten Land­wirte kennen es: Ein Schaden ist passiert, die Versi­che­rung hat gezahlt. Im schlimmsten Fall ist der Betriebs­ab­lauf jedoch noch gestört. Sie erwirt­schaften weniger Gewinn, aber die laufenden Kosten müssen gezahlt werden. Als gute Ergän­zung zu unserer Inven­tar­ver­si­che­rung empfehlen wir Ihnen deshalb die Ertrags­aus­fall­ver­si­che­rung, die Sie vor den finan­zi­ellen Folgen einer Betriebs­un­ter­bre­chung schützt. Sie erstattet Ihnen entgan­gene Gewinne und Kosten für Löhne, Futter­mittel oder Stor­nie­rungen. Infor­mieren Sie sich in einer unserer über 800 Agen­turen!

Optimal versi­chert

Die wich­tigsten Leis­tungen der Ertrags­scha­den­ver­si­che­rung auf einen Blick:

  Grund­de­ckung Erwei­te­rungs­paket
Kosten für Produk­ti­ons­aus­fall und entgan­gene Gewinne  max. 12 Monate max. 18 Monate
Mehr­kosten zur Scha­den­min­de­rung, z. B. Eilfrachten, Sonn- und Feier­tags­zu­schläge
Mehr­kosten durch Preis­stei­ge­rungen
Wert­ver­luste und zusätz­liche Aufwen­dungen bis 15.000 € bis 30.000 €
Rück­wir­kungs­schäden bis 10.000 € bis 30.000 €

Diese Darstel­lung ist stark verkürzt. Die konkreten Leis­tungen und die dafür notwen­digen Voraus­set­zungen finden Sie im Detail in den Versi­che­rungs­be­din­gungen bei den weiter­füh­renden Infor­ma­tionen.

Sicher­heit in jedem Fall

Anhand unserer Beispiele sehen Sie, wie schnell etwas passieren kann und wie wir im Scha­den­fall zuver­lässig helfen.

ertragsausfallversicherung_landwirtschaft_bild_beispiel_stall-mit-futtersilos.jpg

Frank Peters Blick schweifte in den aufzu­ckenden Himmel, als er abends den Stall verließ. Der Land­wirt ahnte noch nicht, was ihm bevor­stand.

Jetzt Fall lesen

Der Weg zur opti­malen Absi­che­rung

Mit diesen Tarifen können Sie Ihre Ertrags­aus­fall­ver­si­che­rung sinn­voll ergänzen: