Zahlen & Fakten

Hier finden Sie die wich­tigsten Kenn­zahlen aller Versi­che­rungs­ge­sell­schaften der Meck­len­bur­gi­schen Versi­che­rungs­gruppe. Neben unseren Geschäfts­be­richten veröf­fent­li­chen wir hier auch weitere rele­vante Pflicht­do­ku­mente.

Unsere Geschäfts­zahlen auf einen Blick:

Meck­len­bur­gi­sche Versi­che­rungs­gruppe insge­samt 2020 2019
Beitrags­ein­nahmen in Mio. € 612 594
Versi­che­rungs­ver­träge in Tausend 2.549 2.488
Anzahl der ange­stellten Mitar­beiter 899 869
Anzahl der haupt­be­ruf­li­chen VertreterOhne Makler und Mehr­fach­agenten 820 800
Meck­len­bur­gi­sche Versicherungs-​Gesellschaft auf Gegen­sei­tig­keit    
Beitrags­ein­nahmen in Mio. € 463 446
Versi­che­rungs­ver­träge in Tausend 2.261 2.204
Meck­len­bur­gi­sche Lebensversicherungs-​Aktiengesellschaft    
Beitrags­ein­nahmen in Mio. € 122 123
Versi­che­rungs­ver­träge in Tausend 164 164
Infor­ma­tionen gemäß § 15 der Mindest­zu­füh­rungs­ver­ord­nung    
Angaben zur Betei­li­gung der Versi­cherten an den ErträgenDie Ertrags­quellen sind die anzu­rech­nenden Kapi­tal­erträge, das Risi­ko­er­gebnis (soweit positiv) und das übrige Ergebnis (soweit positiv) im Sinne der §§ 6 bis 8 der Mindest­zu­füh­rungs­ver­ord­nung für den über­schuss­be­rech­tigten Versi­che­rungs­be­stand. Der Eintrag „-“ bedeutet, dass die betref­fende Ertrags­quelle mit einem Verlust abge­schlossen hat.
in €:
   
Kapi­tal­erträge 39.993.466 36.883.698
Risi­ko­er­gebnis 11.792.639 8.969.499
Übriges Ergebnis 2.153.251 1.187.237
Summe 53.939.356 47.040.434

Aufglie­de­rung der Betei­li­gung der Versi­cherten an den Erträgen (in €)

   
Rech­nungs­zins 49.193.331 41.494.312
Direkt­gut­schrift 84.494 45.672
Zufüh­rung zur RfB Rück­stel­lung für die Beitrags­rück­erstat­tung 3.812.773 3.843.998
Summe 53.090.598 45.383.982
Meck­len­bur­gi­sche Krankenversicherungs-​Aktiengesellschaft    
Beitrags­ein­nahmen in Mio. Euro 26,5 25,3
Versi­che­rungs­ver­träge in Tausend 124,2 119,7

Statistik über die Einhal­tung der Fristen

Die privaten Versi­che­rungs­un­ter­nehmen, die eine private Pfle­ge­ver­si­che­rung betreiben, sind verpflichtet, jeweils zum 31.03. des Folge­jahres für das zurück­lie­gende Jahr eine Statistik zur Einhal­tung der Fristen nach §18 Abs. 3 SGB XI zu veröf­fent­li­chen.

Gemäß § 18 Abs. 3b Satz 3 SGB XI berichtet die Meck­len­bur­gi­sche Krankenversicherungs-​AG, dass sie im Jahr 2020 in 0 Fällen die Frist des Verfah­rens zur Fest­stel­lung der Pfle­ge­be­dürf­tig­keit über­schritten hat.

Unsere Geschäfts­be­richte

Hier stellen wir Ihnen die Geschäfts­be­richte der Meck­len­bur­gi­schen Versi­che­rungs­gruppe zum Herun­ter­laden zur Verfü­gung.

Erschei­nungs­termin für den aktu­ellen Bericht ist im Juni eines jeden Jahres nach der Haupt­ver­samm­lung.


Nach­hal­tig­keits­be­richte

Mit dem Bericht zur nicht-​finanziellen Erklä­rung (Nach­hal­tig­keits­be­richt) nach § 289b in Verbin­dung mit § 341c HGB erfahren Sie alles Wissens­werte rund um das verant­wort­liche Handeln der Meck­len­bur­gi­schen Versi­che­rungs­gruppe.

Diesen Bericht gibt es ausschließ­lich als Online-​Version. Erschei­nungs­termin ist Ende April eines jeden Jahres.

Berichte über Solva­bi­lität und Finanz­lage

Wir sind nach § 40 Abs. 1 VAG in Verbin­dung mit Artikel 301 der Dele­gierten Verord­nung (EU) 2015/35 zur Veröf­fent­li­chung verpflichtet.

Meck­len­bur­gi­sche Versicherungs-​​​Gesell­schaft auf Gegen­sei­tig­keit


Meck­len­bur­gi­sche Lebensversicherungs-​​​AG


Meck­len­bur­gi­sche Krankenversicherungs-​​​AG


Meck­len­bur­gi­sche Versi­che­rungs­gruppe

Weiter­lesen?

Erläu­te­rungen zu unseren Geschäfts­er­geb­nissen und aktu­ellen Entwick­lungen finden Sie hier: