Wir sind die Meck­len­bur­gi­sche

Mehr als 600.000 Menschen schenken der Meck­len­bur­gi­schen ihr Vertrauen. In jeder Lebens­si­tua­tion. Wie uns das gelingt? Unsere 800 Ange­stellten sowie rund 800 Agen­turen finden gemeinsam mit unseren Kunden immer den passenden Versi­che­rungs­schutz

Von der Auto­ver­si­che­rung bis zur Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung, immer beraten und begleiten wir unsere Kunden – Privat­per­sonen, Gewer­be­trei­bende und Land­wirte – persön­lich. Rund­um­schutz aus einer Hand. Seit über 220 Jahren.

 

Was uns unter­scheidet

Unseren Wurzeln als Versi­che­rungs­verein auf Gegen­sei­tig­keit fühlen wir uns verbunden. Werte wie Soli­dität, Zuver­läs­sig­keit und Vertrau­ens­wür­dig­keit sind uns wichtig, auch in der Zusam­men­ar­beit mit unseren Vermittler*innen vor Ort.

Kompe­tente Bera­tung, bedarfs­ge­rechte Ange­bote und vertrau­ens­volle Betreuung vor Ort ist für uns die gemein­same geschäft­liche Grund­lage. Dabei achten wir beson­ders auf:

  • klare und verständ­liche Versi­che­rungs­pro­dukte
  • ganz­heit­liche Bera­tung unserer Kunden: Wir orien­tieren uns beim Vertrags­ab­schluss immer an den Zielen, Wünschen und wirt­schaft­li­chen Verhält­nissen unserer Kunden
  • stets ehrli­ches, recht­lich korrektes und verant­wor­tungs­be­wusstes Handeln
  • Doku­men­ta­tion jeder Kunden­be­ra­tung und anlass­be­zo­gene Betreuung unserer Kunden auch nach Vertrags­ab­schluss
  • eine hohe Quali­fi­ka­tion unserer Vermittler*innen, die wir fordern und fördern

Unser Vorstand

Unser Grund­ge­danke beruht auf Gegen­sei­tig­keit – dahinter steht auch unser Vorstand:

Geschichte der Meck­len­bur­gi­schen Versi­che­rung

17971801185619031924194519581972197219841987–891989199720002006201620172019
1797

Der Grund­stein

Am 2. März 1797 kommt es zur Grün­dung der dama­ligen „Hagelschadens-​Assekuranz-Gesellschaft in den Meck­len­bur­gi­schen Landen“ in Neubran­den­burg.

Der Grund­stein
1801

Feuer­ver­si­che­rung

Die Hagel­scha­den­ver­si­che­rung wird um den Bereich der Feuer­ver­si­che­rung erwei­tert. Diese beschränkt sich zuerst noch auf die Mobi­li­ar­ver­si­che­rung.

Feuer­ver­si­che­rung
1856

Wir werden mehr

Nachdem der Geschäfts­be­reich mit den Jahren immer größer wird, werden erst­mals soge­nannte „Agenten“ einge­stellt.

Wir werden mehr
1903

Zusam­men­schluss

Die getrennt geführten Gesell­schaften werden zur „Meck­len­bur­gi­sche Hagel-​ und Feuerversicherungs-​Gesellschaft auf Gegen­sei­tig­keit in Neubran­den­burg“.

Zusam­men­schluss
1924

Währungs­re­form

Nach der Infla­tion infolge des 1. Welt­kriegs gehen durch die Währungs­re­form die Rück­lagen der Versi­che­rung fast voll­ständig verloren.

Währungs­re­form
1945

Neuan­fang

Nach dem Verlust fast aller Verträge zum Ende des 2. Welt­kriegs kommt es zum Zusam­men­schluss mit der Greifs­walder und der Schwedter Versi­che­rung und zum Umzug nach Hannover.

Neuan­fang
1958

Umbe­nen­nung

Umbe­nen­nung in „Meck­len­bur­gi­sche Versicherungs-​Gesellschaft auf Gegen­sei­tig­keit“: Inzwi­schen stammen nahezu 65 % aller Einnahmen aus den neuen Berei­chen der Haftpflicht-​, Unfall-​ und Kfz-​Versicherung.

Umbe­nen­nung
1972

175 Jahre

Die Meck­len­bur­gi­sche feiert 175-​jähriges Bestehen und verän­dert ihren Marken­auf­tritt. Das neue Logo wird abstrakter. Die Darstel­lung bleibt aber in Anleh­nung an das „Neue Tor“ in der Grün­dungs­stadt Neubran­den­burg.

175 Jahre
1972

Lebens­ver­si­che­rung

Im 175. Bestands­jahr wird als Toch­ter­un­ter­nehmen die "Meck­len­bur­gi­sche Lebensversicherungs-​Aktiengesellschaft" gegründet.

Lebens­ver­si­che­rung
1984

Umzug

Das neue Direk­ti­ons­ge­bäude ist fertig. Umzug in Hannover vom Emmer­berge in die Berck­hu­sen­straße 146 (heute Platz der Meck­len­bur­gi­schen 1).

Umzug
1987–89

Neue Tech­no­lo­gien

Der elek­tro­ni­sche Fort­schritt ist nicht aufzu­halten. 1987 wird das Agentur Verwal­tungs System (AVS) am PC einge­führt, 1989 folgen elek­tro­ni­sche Tarif­rechner im Außen­dienst.

Neue Tech­no­lo­gien
1989

Wieder­ver­ei­ni­gung

Nach dem Fall der Mauer kehrt die Meck­len­bur­gi­sche Versi­che­rung zu ihren Wurzeln zurück. In den nächsten Jahren über­trifft das Neuge­schäft in den neuen Bundes­län­dern alle Erwar­tungen.

Wieder­ver­ei­ni­gung
1997

200 Jahre

Die Meck­len­bur­gi­sche begeht ihren 200. Geburtstag mit einem Festakt im Opern­haus Hannover. Als beson­derer Ehren­gast hält Hans-​Dietrich Genscher einen Fest­vor­trag.

200 Jahre
2000

Kran­ken­ver­si­che­rung

Im neuen Jahr­tau­send wird das Toch­ter­un­ter­nehmen die "Meck­len­bur­gi­sche Krankenversicherungs-​Aktiengesellschaft" gegründet.

Kran­ken­ver­si­che­rung
2006

Kunst­preis & Versi­che­rungs­mu­seum

Die Meck­len­bur­gi­sche vergibt in Neubran­den­burg zum ersten Mal ihren „Kunst­preis für bildende Kunst in Mecklenburg-​Vorpommern.“ Im glei­chen Jahr wird dort in einem Wiek­haus das „Wahr­schein­lich kleinste Versi­che­rungs­mu­seum“ eröffnet.

Kunst­preis & Versi­che­rungs­mu­seum
2016

Neubau

Wir brau­chen mehr Platz. Nach dem „Rückbau“ des berühmten Hänge­hauses neben dem Direk­ti­ons­ge­bäude wird im März das neue zusätz­liche Gebäude einge­weiht. 170 Mitar­beiter*innen beziehen dort ihre neuen Büros.

Neubau
2017

Museum

Auch das kleine Versi­che­rungs­mu­seum in Neubran­den­burg erstrahlt im 220. Jahr der Meck­len­bur­gi­schen Versi­che­rungs­gruppe im neuen Glanz und wird frisch reno­viert wieder eröffnet.

Museum
2019

222 Jahre

Am 222. Geburtstag der Meck­len­bur­gi­schen schaut man mit etwa 860 Ange­stellten und rund 800 Agen­turen stolz auf eine anhal­tend posi­tive Entwick­lung.

222 Jahre

Weiter­füh­rende Infor­ma­tionen

Unser Partner für Bauspar­lö­sungen

Zusammen mit der Wüstenrot Bauspar­kasse AG erwei­tern wir unsere Produkt­pa­lette um Bauspar­lö­sungen und bieten attrak­tive Kondi­tionen für Ihre Baufi­nan­zie­rung an.