Bühnenbild

Zahnzusatz­versicherung

Jetzt beraten lassen

Für schöne und gesunde Zähne

Die Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung sichert Ihnen Zuschüsse zu zahn­ärzt­li­chen Leis­tungen, die Sie als gesetz­lich Versi­cherter norma­ler­weise selbst zahlen müssen. Damit genießen Sie eine erst­klas­sige Versor­gung – ob beim ZahnerhaltZahn­ersatz oder Kiefer­or­tho­pädie. Ergänzen Sie deshalb die Grund­ver­sor­gung Ihrer Kran­ken­kasse durch unsere Kran­ken­zu­satz­ver­si­che­rung für Ihre Zähne.

Zuzah­lungen spürbar senken

Für ein strah­lendes Lächeln bieten wir einen Tarif, der Leis­tungen zum Zahnerhalt absi­chert.

Um Zahn­ersatz zu versi­chern, bieten wir einen Tarif mit 70 % und einen mit 90 % Kosten­er­stat­tung (für erstat­tungs­fä­hige Aufwen­dungen z.T. nach Vorleis­tung Ihrer gesetz­li­chen Kran­ken­kasse).

  Zahnerhalt Tarif nach Art der Scha­den­ver­si­che­rung kalku­liert Zahn­ersatz 70 % Tarif nach Art der Scha­den­ver­si­che­rung kalku­liert Zahn­ersatz 90 % Tarif nach Art der Scha­den­ver­si­che­rung kalku­liert

Zahn­pro­phy­laxe, z. B. profes­sio­nelle Zahn­rei­ni­gung, Fissu­ren­ver­sie­ge­lung

Füllungen und Wurzel­be­hand­lungen
Parodontose-​Behandlungen
Kiefero­tho­pädie bis zum 19. Lebens­jahr
Zahn­ersatz (Inlays, Kronen, Brücken, Prothesen, implan­to­lo­gi­sche Leis­tungen), Material-​ und Labor­kosten Prozen­tual je nach Tarif zu 70 % bzw. 90 %: Dabei staf­feln wir in den ersten Versi­che­rungs­jahren die Leis­tungs­summen. Ab dem 5. Versi­che­rungs­jahr und bei unfall­be­dingter zahn­ärzt­li­cher Behand­lung ersetzen wir die Aufwen­dungen bis zu den oben genannten Erstat­tungs­be­trägen (jähr­lich: beim Zahnerhalt unbe­grenzt, beim Zahn­ersatz 70 bis 7.000 €, beim 90 bis 9.000 €)

Diese Darstel­lung ist stark verkürzt. Die konkreten Leis­tungen und die dafür notwen­digen Voraus­set­zungen finden Sie im Detail in den Versi­che­rungs­be­din­gungen bei den weiter­füh­renden Infor­ma­tionen.

So schnell kann es beim Zahn­arzt teuer werden

Diese Beispiele zeigen, welche Kosten bei Zahn­be­hand­lung und Zahn­ersatz auf gesetz­lich Versi­cherte zukommen.

zahnzusatzversicherung_bild_beispiel_kieferorthopaedie.jpg

Die mitver­si­cherte Tochter unserer Versi­che­rungs­neh­merin Frau Bauer beginnt mit der Kiefer­or­tho­pädie. Den Eltern ist es wichtig, dass die Behand­lung nach modernsten Maßstäben durch­ge­führt wird.

Jetzt Fall lesen

Weitere Sicher­heits­bau­steine

Diese weiteren Kran­ken­zu­satz­ver­si­che­rungen ergänzen Ihren gesetz­li­chen Schutz optimal.