Bühnenbild

Krankenhauszusatz­versicherung

Jetzt beraten lassen

Erst­klas­sige Versor­gung im Kran­ken­haus

Gönnen Sie sich in schweren Tagen mit der statio­nären Zusatz­ver­si­che­rung höchsten Komfort. Genießen Sie als gesetz­lich Versi­cherter im Kran­ken­haus einen Status wie ein Privatpatient. Einbett­zimmer? Oder lieber Zwei­bett­zimmer? Chef­arzt­be­hand­lung und weitere Spezia­listen? Stellen Sie sich für Ihre schnelle Gene­sung alles bekömm­lich zusammen. Und ergänzen Sie die gesetz­liche Grund­ver­sor­gung Ihrer Kran­ken­kasse mit einer privaten Zusatz­ver­si­che­rung.

Umfang­reiche Leis­tungen für schnelle Gene­sung

Die wich­tigsten Leis­tungen unserer beiden statio­nären Kran­ken­zu­satz­ta­rife im Über­blick. 
Unser Tipp für 16 bis 49-​Jährige: Sie können zu beson­ders güns­tigen Beiträgen in den stationär plus Tarif einsteigen.

  stationär stationär plus
Mehr­kosten für allge­meine Kran­ken­haus­leis­tungen
Chef­arzt­be­hand­lung/Spezia­lis­ten­be­hand­lung bei Verzicht 20 € bzw. 40 € tägl.
Statio­näre Kran­ken­haus­auf­ent­halte im Ausland bis max. 100 € bzw. 200 € tägl.
Unter­brin­gung im Zwei­bett­zimmer bei Verzicht 20 € bzw. 40 € tägl.
Kran­ken­trans­porte zum und vom nächst­ge­eig­neten Kran­ken­haus
Unter­brin­gung im Einbett­zimmer bei Verzicht 20 € bzw. 40 € tägl.
Mehr­kosten für ambu­lante Opera­tionen
Abrech­nung über Höchst­sätze der Gebüh­ren­ord­nung für Ärzte
Rooming-​In bis zum 12. Lebens­jahr
Erstat­tung der gesetz­li­chen Zuzah­lungen max. 28 Tage

Diese Darstel­lung ist stark verkürzt. Die konkreten Leis­tungen und die dafür notwen­digen Voraus­set­zungen finden Sie im Detail in den Versi­che­rungs­be­din­gungen bei den weiter­füh­renden Infor­ma­tionen.

Genießen Sie beste Ver­sorgung!

Lesen Sie hier Beispiele, warum sich eine private Zusatz­ver­si­che­rung für einen Kran­ken­haus­auf­ent­halt auszahlt.

Weitere Sicher­heits­bau­steine

Mit diesen Bausteinen können Sie Ihre statio­näre Zusatz­ver­si­che­rung sinn­voll ergänzen.