Bühnenbild

Pfle­ge­ta­ge­geld

Jetzt beraten lassen

Im Pfle­ge­fall Lebens­qua­lität und Vermögen sichern

Das private Pfle­ge­ta­ge­geld ermög­licht Selbst­be­stimmt­heit und die Siche­rung der Lebens­qua­lität im Pfle­ge­fall. Es schafft Frei­räume für Ihre Ange­hö­rigen und schützt Ihr Vermögen. Unab­hängig davon, ob Sie alters­be­dingt oder früher durch einen Unfall oder Krank­heit pfle­ge­be­dürftig werden, bietet das Pfle­ge­ta­ge­geld eine finan­zi­elle Absi­che­rung über die Basis­ver­sor­gung der gesetz­li­chen oder privaten Pfle­ge­pflicht­ver­si­che­rung hinaus. Neben dem Geld zur freien Verfü­gung bieten wir wert­volle Assistance-​Leistungen.

Ihr indi­vi­du­eller Schutz vor hohen Eigen­leis­tungen

Die Höhe der jewei­ligen Leis­tung richtet sich nach dem gewählten Tarif, dem Pfle­ge­grad, der verein­barten Pfle­ge­ta­ge­geld­höhe und ob die Pflege ambu­lant oder stationär erfolgt. Danach erhalten Sie das verein­barte Pfle­ge­ta­geld anteilig oder zu 100 %.

Unser Tipp: Je früher Sie die private Pfle­ge­ver­si­che­rung bei uns abschließen, desto geringer sind die Beiträge

  Pfle­ge­ta­ge­geld Pfle­ge­ta­ge­geld plus
Geld steht zur freien Verfü­gung
Assistance-​Leistungen Pfle­ge­heim­platz­ga­rantie, Vermitt­lung und Orga­ni­sa­tion von Dienst­leis­tungen und Kosten­über­nahme in den ersten 12 Wochen bis 2.000 €
Über­nahme der Pfle­ge­ein­stu­fung aus der Pfle­ge­pflicht­ver­si­che­rung
Keine Warte­zeiten in den Pfle­ge­graden 3,4,5
Tages­satz wählbar mind. 10 €, höchs­tens 100 €, 5 €-​Schritte möglich
Dynamik Das versi­cherte Tage­geld kann alle 3 Jahre ohne Gesund­heits­prü­fung um 10 % erhöht werden.
Pfle­ge­ta­ge­geld  ambu­lant und stationär bereits ab Pfle­ge­grad 1 geringe Beein­träch­ti­gungen der Selbst­stän­dig­keit oder der Fähig­keiten
100 % Erstat­tung bei voll­sta­tio­närer Pflege  ab Pfle­ge­grad 3 ab Pfle­ge­grad 1
100 % Erstat­tung bei ambu­lanter Pflege bei Pfle­ge­grad 5 bei Pfle­ge­grad 5

 

 

Sehen Sie hier ein Beispiel für die monat­li­chen Auszah­lungs­be­träge bei einem verein­barten Tages­satz von 50 Euro. 

  Pfle­ge­ta­ge­geld­tarif Pfle­ge­ta­ge­geld­tarif plus
  ambu­lant stationär ambu­lant stationär

Erstat­tungs­satz für einen Tages­satz von 50 €

mtl. € mtl. € mtl. € mtl. €
Pfle­ge­grad 1 450 € 1.500 €
Pfle­ge­grad 2 450 € 1.500 €
Pfle­ge­grad 3 750 € 1.500 € 750 € 1.500 €
Pfle­ge­grad 4 1.050 € 1.500 € 1.050 € 1.500 €
Pfle­ge­grad 5 1.500 € 1.500 € 1.500 € 1.500 €

Diese Darstel­lung ist stark verkürzt. Die konkreten Leis­tungen und die dafür notwen­digen Voraus­set­zungen finden Sie im Detail in den Versi­che­rungs­be­din­gungen bei den weiter­füh­renden Infor­ma­tionen.

Unsere Vermittler*innen kümmern sich gern um Sie.

Warum Vorsorgen sinn­voll ist

Eine private Pfle­ge­ver­si­che­rung bei uns abzu­schließen, gibt Ihnen das gute Gefühl, Ihre Kinder später zu entlasten.

pflegetagegeld_bild_beispiel_pflegeheim.jpg

Die Demenz­er­kran­kung von Frau Alt über­for­dert den berufs­tä­tigen Sohn, sodass eine häus­liche Pflege für alle Betei­ligten trotz Pfle­ge­dienst zu einer starken Belas­tung wird. Frau Alt zieht ins Heim.

Jetzt Fall lesen

Sinn­volle Ergän­zungen

Diese Tarife bieten Ihnen eben­falls umfas­sende Sicher­heit und ergänzen Ihre Pfle­ge­ta­ge­geld­ver­si­che­rung.