Daten­schutz­er­klä­rung für unsere App "easy send"

Neben unser Unter­neh­mens­web­site betreiben wir eine App, über die Sie Ihre Belege zur Kran­ken­ver­si­che­rung einrei­chen können. Die Daten­schutz­er­klä­rung für dieses Angebot können Sie hier einsehen.

Hiermit infor­mieren wir Sie über die Verar­bei­tung Ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten durch die Meck­len­bur­gi­sche Krankenversicherungs-​AG und die Ihnen nach daten­schutz­recht­li­chen Vorschriften zuste­henden Rechte. Wir möchten Ihnen nach­fol­gend gemäß § 13 Abs. 1 TMG bereits vor der Nutzung der App darstellen, welche Daten wir im Detail verar­beiten, wofür wir diese verwenden und in welchem Umfang diese von uns gespei­chert und/oder ggf. an Dritte über­mit­telt werden. Wenn Sie Fragen haben, die Ihnen unsere Daten­schutz­er­klä­rung nicht beant­worten konnte oder wenn Sie zu einem Sach­ver­halt vertiefte Infor­ma­tionen wünschen, stehen wir Ihnen gerne zur Verfü­gung.

1. Verant­wort­li­cher für die Daten­ver­ar­bei­tung

Meck­len­bur­gi­sche Krankenversicherungs-​Aktiengesellschaft
Platz der Meck­len­bur­gi­schen 1
30625 Hannover
Telefon (0511) 53 51-9330
Fax (0511) 53 51-3399
prome@meck­len­bur­gi­sche.de

Unseren Daten­schutz­be­auf­tragten errei­chen Sie unter der Tele­fon­nummer (0511) 53 51-99 55, per Post unter der o. g. Adresse mit dem Zusatz – Daten­schutz­be­auf­tragter – oder per E-​Mail unter:
daten­schutz@meck­len­bur­gi­sche.de

2. Zwecke und Rechts­grund­lagen der Daten­ver­ar­bei­tung

Wir verar­beiten Ihre perso­nen­be­zo­genen Daten unter Beach­tung der EU-​Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), des Bundes­da­ten­schutz­ge­setzes (BDSG), der daten­schutz­recht­lich rele­vanten Bestim­mungen des Versi­che­rungs­ver­trags­ge­setzes (VVG) sowie aller weiteren maßgeb­li­chen Gesetze. Darüber hinaus hat sich unser Unter­nehmen auf die „Verhal­tens­re­geln für den Umgang mit perso­nen­be­zo­genen Daten durch die deut­sche Versi­che­rungs­wirt­schaft“ verpflichtet, die die oben genannten Gesetze für die Versi­che­rungs­wirt­schaft präzi­sieren. Diese können Sie hier abrufen.

Die von uns ange­bo­tene App ermög­licht es Ihnen, einfach und schnell Ihre Rech­nungen, Rezepte, Verord­nungen, Heil- und Kosten­pläne von Ärzten, Zahn­ärzten und Heil­prak­ti­kern über ein mobiles Endgerät bei uns einzu­rei­chen. Um Ihnen diesen Service zur Verfü­gung zu stellen, ist es erfor­der­lich, perso­nen­be­zo­gene Daten zu erheben. Es werden aber nur solche Daten erhoben, die zur Aufrecht­erhal­tung und Nutzung der App notwendig sind.

3. Erhe­bung, Spei­che­rung und Nutzung perso­nen­be­zo­gener Daten

3.1 Bestands­daten zur Regis­trie­rung

Um die App "easy send Meck­len­bur­gi­sche" nutzen zu können, ist eine vorhe­rige Regis­trie­rung notwendig. Für die Regis­trie­rung erheben wir Ihren Namen, Vornamen, sowie Ihre E-​Mailadresse.

Ihre Daten werden in unserer unter­neh­mens­ei­genen Daten­bank abge­spei­chert. Eine Weiter­gabe an Dritte findet nicht statt.

3.2 Nutzungs­daten

Nutzungs­daten im Sinne des § 15 Abs. 1 TMG (Tele­me­di­en­ge­setz) sind solche Daten, die zur Nutzung der App erhoben und verwendet werden. Zur Nutzung der App werden neben den o.g. Daten nach der Regis­trie­rung ein Pass­wort und der Zeit­punkt der Rech­nungs­ein­rei­chung erhoben.

3.3 Inhalts­daten

Als Inhalts­daten gelten Daten, die der Nutzer selbst in die App eingibt und keine Bestands­daten sind. Die Inhalts­daten werden unter Anwen­dung der App vom App-​Nutzer (Versi­che­rungs­nehmer) einge­geben und nach vorhe­riger Bestä­ti­gung an die Meck­len­bur­gi­sche Krankenversicherungs-​AG über­mit­telt.

Die von Ihnen durch die App erfassten Daten, insbe­son­dere Rech­nungen, Rezepte, Verord­nungen, Heil- und Kosten­pläne von Ärzten, Zahn­ärzten und Heil­prak­ti­kern sind perso­nen­be­zo­gene Daten.

Auf die Daten­er­he­bung, -​speicherung, und -​nutzung der perso­nen­be­zo­genen Daten nach Über­mitt­lung durch die App an die Meck­len­bur­gi­sche Krankenversicherungs-​AG findet die EU-​Datenschutzgrundverordnung und das Bundes­da­ten­schutz­ge­setz Anwen­dung. In die Daten­er­he­bung, -​speicherung und -​nutzung Ihrer Gesund­heits­daten durch die Meck­len­bur­gi­sche Krankenversicherungs-​AG haben Sie bereits im Rahmen Ihrer Antrag­stel­lung zum Versi­che­rungs­ver­trag einge­wil­ligt.

4. Von der App ange­for­derte Berech­ti­gungen und deren Verwen­dung

4.1 Kamera

Zur Nutzung der App ist es erfor­der­lich, dass die App auf die Kamera Ihres Endge­räts zugreift. Sie können die von der App gefor­derte Berech­ti­gung für die Kame­ra­nut­zung jeder­zeit in Ihren Gerä­te­ein­stel­lungen aufheben.

4.2 Mobile Daten

Zur Über­mitt­lung der einge­scannten Doku­mente an die Meck­len­bur­gi­sche Krankenversicherungs-​AG kann die App die mobile Daten­ver­bin­dung Ihres Endge­rätes verwenden. Sie können die Berech­ti­gung für die Nutzung der mobilen Daten durch die App jeder­zeit in Ihren Gerä­te­ein­stel­lungen aufheben.

5. Daten­si­cher­heit

Es wurden tech­ni­sche und orga­ni­sa­to­ri­sche Sicher­heits­maß­nahmen in der App als auch in den unter­neh­mens­in­ternen Systemen getroffen, um Ihre perso­nen­be­zo­genen Daten, insbe­son­dere die Gesund­heits­daten vor Verlust, Zerstö­rung, Mani­pu­la­tion und unbe­rech­tigtem Zugriff zu schützen. Alle unsere Mitar­beiter und alle an der Daten­ver­ar­bei­tung betei­ligten Dritte sind auf die EU-​Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), das Bundes­da­ten­schutz­ge­setz (BDSG) und den vertrau­li­chen Umgang mit perso­nen­be­zo­genen Daten verpflichtet.

5.1 Daten­spei­che­rung und Spei­cher­dauer auf dem Endgerät

Die App und sämt­liche mit der App erfassten Daten werden verschlüs­selt auf dem Endgerät gespei­chert. Auf die Inhalte kann ausschließ­lich aus der App zuge­griffen werden. Beispiels­weise ist ein Zugriff auf die in der App gespei­cherten Bilder aus dem Foto­album oder anderen Apps Ihres Endge­räts nicht möglich.

Der Zugriff auf die App und deren Inhalte sind mit einem Benut­zer­namen und einem sicheren Pass­wort geschützt. Ohne diese Anmel­de­in­for­ma­tionen kann die App nicht verwendet oder auf die Inhalte der App zuge­griffen werden. Nach zehn­mi­nü­tiger Inak­ti­vität wird die App auto­ma­tisch gesperrt und muss mit dem Pass­wort erneut entsperrt werden. Wird die App geschlossen und zu einem späteren Zeit­punkt wieder gestartet, so müssen Anmel­de­in­for­ma­tionen erneut einge­geben werden.

Die in der App gespei­cherten Doku­mente können jeder­zeit vom App-​Anwender gelöscht werden. Eine Löschung der Daten erfolgt auch beim Löschen der App vom Endgerät. Das Löschen von Inhalten auf dem Endgerät kann ausnahmslos nur vom App-​Anwender durch­ge­führt werden.

5.2 Daten­über­tra­gung

Die Daten­über­tra­gung und somit der Trans­portweg von der App zum Server der Meck­len­bur­gi­sche Krankenversicherungs-​AG erfolgt verschlüs­selt. Diese Verschlüs­se­lung gilt als ausrei­chend sicher, wobei nicht ausge­schlossen werden kann, dass unbe­rech­tigte Dritte Daten lesen oder verän­dern können.

Die zur Rech­nungs­ein­rei­chung über­mit­telten gescannten Doku­mente sind zudem zusätz­lich verschlüs­selt und damit doppelt gesi­chert.

5.3 Weiter­gabe an Dritte

Eine Weiter­gabe der Daten an Dritte erfolgt ohne Ihre Einwil­li­gung nur dann, wenn wir hierzu gesetz­lich verpflichtet sind, z.B. bei Vorliegen eines entspre­chenden Gerichts­be­schlusses.

6. Auswer­tung der Nutzungs­daten für statis­ti­sche Zwecke

Wir werten Daten im Rahmen der Inter­es­sen­ab­wä­gung gemäß Art. 6 Abs. 1 (lit. f) DSGVO aus. Die Auswer­tung der Nutzungs­daten erfolgt ausschließ­lich in anony­mi­sierter Form für statis­ti­sche Zwecke (z.B. Anzahl der Regis­trie­rungen, Anzahl einge­reichter Belege, Art der Betriebs­sys­teme), für tech­ni­sche Auswer­tungen, für die Opti­mie­rung der Server­in­fra­struk­turen oder um Rück­schlüsse für eine Verbes­se­rung der Benut­zer­freund­lich­keit und der Funk­tio­na­li­täten ziehen zu können. Eine perso­nen­be­zo­gene Auswer­tung dieser Daten findet nicht statt.

7. Ihre Rechte

7.1 Betrof­fe­nen­rechte

Sie können unter der o. g. Adresse Auskunft über die zu Ihrer Person gespei­cherten Daten verlangen. Darüber hinaus können Sie unter bestimmten Voraus­set­zungen die Berich­ti­gung oder die Löschung Ihrer Daten verlangen. Ihnen kann weiterhin ein Recht auf Einschrän­kung der Verar­bei­tung Ihrer Daten sowie ein Recht auf Heraus­gabe der von Ihnen bereit­ge­stellten Daten in einem struk­tu­rierten, gängigen und maschi­nen­les­baren Format zustehen.

7.2 Beschwer­de­recht

Sie haben die Möglich­keit, sich mit einer Beschwerde an den oben genannten Daten­schutz­be­auf­tragten oder an eine Daten­schutz­auf­sichts­be­hörde zu wenden. Die für uns zustän­dige Daten­schutz­auf­sichts­be­hörde ist:

Die Landes­be­auf­tragte für den Daten­schutz Nieder­sachsen
Prin­zen­straße 5
30159 Hannover