StartseiteInhaltImpressumDatenschutz
Sie sind hier:
StartseiteDatenschutzDatenschutz für die Onlineberatung

Datenschutz für die Onlineberatung

Die nachfolgende Datenschutzerklärung gilt für die Nutzung der Webseite

https://mecklenburgische-beratung.de

(nachfolgend Plattform genannt), betrieben von Mecklenburgische Versicherungs-Gesellschaft a. G. (nachfolgend "wir", "uns" oder "unser" genannt). Unsere Plattform ermöglicht die digitale Kommunikation zwischen Ihnen als Kunde und/oder Interessent (nachfolgend "Nutzer" "Sie" "Ihnen" "Ihre" genannt) und unseren Mitarbeitern und Partnern (nachfolgend "Berater" genannt).

Für die Nutzung der Plattform gelten die generellen Datenschutzbestimmungen der Mecklenburgische Versicherungsgruppe unter www.mecklenburgische.de/datenschutz sowie nachfolgende spezifische Datenschutzbestimmungen, in denen wir Sie darüber informieren, welche personenbezogenen Daten wir im Rahmen Ihrer Nutzung der Plattform verarbeiten und zu welchem Zweck die Daten verwendet werden.


1. Verantwortlicher / Kontakt

Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung (nachfolgend „DSGVO“) ist

Mecklenburgische Versicherungsgruppe
Datenschutz
Platz der Mecklenburgischen 1
30625 Hannover
Telefon: 0511 5351-9955
Email: datenschutz@mecklenburgische.de

Für alle Fragen zum Thema Datenschutz in Zusammenhang mit der Plattform können Sie sich jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.


2. Verarbeitung Ihrer Daten

2.1. Automatisierte Datenerhebung

Beim Zugriff auf die Plattform übermittelt Ihr Internetbrowser aus technischen
Gründen automatisch Daten über jeden Zugriff auf unsere Plattform (sogenannte Serverlogfiles). Folgende Daten werden erhoben, gespeichert und genutzt:

  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • IP-Adresse,
  • Browsertyp / -version,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • URL der zuvor besuchten Website,
  • Menge der gesendeten Daten

2.2. Vom Nutzer eingegebene Daten

Um die Plattform zu nutzen, müssen Sie sich nicht mit einem Passwort registrieren.

Für ein Sofort-Gespräch können Sie direkt, mit Angabe Ihres Vor- und Nachnamens, mit einem Berater eine digitale Kommunikation durchführen, ohne Ihre E-Mail anzugeben.

Verarbeitete Daten bei der Videoberatung
Daten für die Realisierung von Online-Beratungen per Audio- und Videochat (Streamingdaten) werden nach dem Stand der Technik stets verschlüsselt übertragen.

Ausgetauschte schriftliche Kommunikation, ausgetauschte Dateien sowie
sämtliche Inhalte des zentralen Hauptbildschirms („Whiteboard“), welcher zur
Visualisierung und Beratung eingesetzt wird, werden verschlüsselt übertragen und gespeichert. Bitte beachten Sie, dass hierbei auch personenbezogene Daten wie z. B. Ihr Name, Ihre Adresse oder andere Informationen gespeichert werden können, sofern Sie diese freiwillig über die oben genannten Funktionen austauschen möchten.

2.3. Nutzungsprofile

Beim Besuch der Website erstellen wir Meta-Statistiken in anonymisierter Form zur Verbesserung der Plattform. Es handelt sich dabei insbesondere um Merkmale zu Angaben über Beginn und Ende sowie Umfang der Nutzung der Plattform. Von Ihnen eingegebene personenbezogen Daten werden nicht verwendet. Die Analysedaten werden außerdem an den technischen  Dienstleister gem. Ziffer 3 dieser Datenschutzerklärung zur Verbesserung der Website weitergegeben.


3. Weitergabe von Daten; Dienstleister

Grundsätzlich erfolgt eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten ohne Ihre ausdrückliche vorherige Einwilligung nur in den nachfolgend genannten Fällen:

3.1. Rechtliche Erfordernisse

Wenn es zur Aufklärung einer rechtswidrigen Plattformnutzung dient oder für die Rechtsverfolgung erforderlich ist, werden personenbezogene Daten an die Strafverfolgungsbehörden sowie gegebenenfalls an Dritte weitergeleitet, beispielsweise technologische Dienstleister zur Auswertung der Daten oder Dienstleister für rechtliche Erörterung des konkreten Falls. Dies geschieht jedoch nur dann, wenn konkrete Anhaltspunkte für ein gesetzwidriges beziehungsweise missbräuchliches Verhalten vorliegen. Eine Weitergabe kann auch dann stattfinden, wenn dies der Durchsetzung von Nutzungsbedingungen oder anderer Vereinbarungen dient. Wir sind zudem gesetzlich verpflichtet, auf Anfrage bestimmten öffentlichen Stellen oder Behörden Auskunft zu erteilen.

3.2. Externe Dienstleister

Zur Erbringung von Leistungen im Zusammenhang mit der Plattform setzen wir
maßgeblich externe Dienstleister ein, insbesondere die flexperto GmbH, Neue
Grünstr. 27, 10179 Berlin. Diese externen Dienstleister werden von uns sorgfältig ausgewählt und regelmäßig überprüft, um sicherzugehen, dass der Schutz Ihrer Daten gewahrt bleibt. Die Dienstleister dürfen Daten ausschließlich zu den von uns vorgegebenen Zwecken verwenden. Die Dienstleister werden darüber hinaus von uns vertraglich verpflichtet, Ihre Daten ausschließlich gemäß dieser Datenschutzerklärung sowie den geltenden Datenschutzgesetzen zu behandeln.

3.3. Drittländer

Die Dienstleister vorstehender Ziffer 3.2 und deren Subdienstleister können innerhalb oder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums („EWR“) ansässig sein. Wir haben mit unseren Partnern große Anstrengungen unternommen, um eine Übermittlung von Daten außerhalb des EWR so gering wie möglich zu halten. Aktuell wird ausschließlich Ihre IP-Adresse bei der Nutzung der Plattform zur Bereitstellung der digitalen Kommunikation und für Zwecke der Nutzungsanalysen an Dienstleister außerhalb des EWR übertragen. Ihre IP-Adresse wird nach 30 Tagen vollständig und irreversibel anonymisiert. Für den Fall, dass personenbezogene Daten außerhalb des EWR übertragen werden, findet diese ausschließlich unter Einhaltung der gesetzlich geregelten Zulässigkeitsvoraussetzungen statt. Wenn die Übermittlung der Daten an ein Drittland nicht zur Erfüllung unseres Vertrags mit Ihnen dient, wir keine explizite Einwilligung Ihrerseits haben, die Übermittlung nicht zur Geltendmachung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist, sonst keine Ausnahmeregelung gilt, übermitteln wir Ihre Daten nur dann an ein Land außerhalb des EWR, wenn ein Angemessenheitsbeschluss nach Art. 45 EU-DSGVO oder geeignete Garantien nach Art. 46 EU-DSGVO vorliegen.

Einer dieser Angemessenheitsbeschlüsse ist das sog. „Privacy Shield“ für die
USA. Für Übermittlungen an nach dem Privacy Shield zertifizierte Unternehmen
gilt das Datenschutzniveau grundsätzlich als angemessen gem. Art. 45 EU-DSGVO.

Im Regelfall verlassen wir uns jedoch nicht ausschließlich auf das Privacy Shield,
sondern schaffen durch den Abschluss der von der Europäischen Kommission erlassenen sogenannten EU-Standarddatenschutzklauseln mit der empfangenden Stelle geeignete Garantien nach Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO ein angemessenes Datenschutzniveau.

Im Rahmen der Weiterentwicklung unseres Geschäfts kann es dazu kommen,
dass sich unsere Struktur wandelt, indem die Rechtsform geändert wird, Tochtergesellschaften, Unternehmensteile oder Bestandteile gegründet, gekauft oder verkauft werden. Bei solchen Transaktionen werden die Informationen der Nutzer zusammen mit dem zu übertragenden Teil des Unternehmens weitergegeben. Bei jeder Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte in dem vorbeschriebenen Umfang tragen wir dafür Sorge, dass dies in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung und den einschlägigen Datenschutzgesetzen erfolgt.


4. Cookies

Für eine einfache und praktische Nutzung der Plattform setzen wir Cookies ein.
Wenn Sie eine der Seiten der Plattform besuchen, senden die Server einen Cookie an Ihren Computer. Cookies sind kleine Textdateien, die meist für die Dauer der aktuellen Sitzung, also bis zum Beenden Ihres Browsers, in einigen Fällen aber auch darüber hinaus, auf Ihrem Computer gespeichert werden. Für sich genommen identifizieren Cookies Sie nicht persönlich. Sie erkennen lediglich Ihren Webbrowser. Sofern Sie sich nicht selbst gegenüber uns identifizieren – durch Ausfüllen eines Online-Formulars –, bleiben Sie für uns anonym.

Wir verwenden Cookies wie folgt:
Nutzen Sie die Plattform, setzen wir automatisch ein Cookie zur Wiedererkennung Ihres Browsers (ein sogenanntes Session-Cookie). Die meisten Browser akzeptieren Cookies, es ist jedoch möglich, den Browser so einzustellen, dass er alle Cookies ablehnt. In diesem Fall wird die Plattform nicht einwandfrei funktionieren. Sie können Cookies jedoch jederzeit löschen.


5. Datenschutzhinweise für Google reCAPTCHA, Google Maps, Fonts

Diese Plattform nutzt mehrere Dienste des Unternehmens Google LLC.,
1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, California 94043, USA zur Verbesserung der Nutzererfahrung. Bei der Nutzung der Dienste kommt es zu einer Datenübertragung von Daten an Server der Google LLC, die sich auch in den Vereinigten Staaten von Amerika befinden. Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich die Google LLC dem EU-US Privacy Shield unterworfen. Für alle genutzten Dienste gelten die Datenschutzrichtlinien von Google Inc. finden Sie unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de. Dort können Sie im Datenschutzcenter auch Ihre Einstellungen verändern, so dass Ihre Daten verwalten und schützen können.

5.1. Google Fonts

Diese Plattform nutzt zur korrekten Darstellung von Schriften (Web Fonts) den
Dienst Google Fonts. Die Einbindung dieser Web Fonts erfolgt durch einen Serveraufruf der Google Server. Hierdurch wird an den Server übermittelt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben. Auch wird Ihre IP-Adresse von Google gespeichert.


6. Mixpanel

Diese Plattform setzt das Tracking Tool von Mixpanel Inc., 405 Howard St., Flr 2,
San Francisco, CA 94105, USA ein, um zu verstehen, wie Sie unser Angebot
nutzen und um dieses ständig zu verbessern. Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Mixpanel Inc. erhebt und speichert Nutzungsdaten in pseudonymen Profilen. Die pseudonymen Nutzungsprofile werden nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Bei der Nutzung des Dienstes kommt es zu einer Datenübertragung von Daten an Server der Mixpanel Inc., die sich auch in den Vereinigten Staaten von Amerika befinden. Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich die Mixpanel Inc. dem EU-US Privacy Shield unterworfen. Der Datenverarbeitung zum Zwecke der Webanalyse können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, indem Sie den Dienst durch den Klick auf „Yes, I would like to opt out“ auf dieser Seite https://mixpanel.com/optout/ deaktivieren. Sie können die Datenschutzbestimmung (Privacy Policy) von Mixpanel hier einsehen: https://mixpanel.com/terms.


7. Ihre Rechte als von der Datenverarbeitung Betroffener

Nach den anwendbaren Gesetzen haben Sie verschiedene Rechte bezüglich ihrer personenbezogenen Daten. Möchten Sie diese Rechte geltend machen, so richten Sie Ihre Anfrage bitte per E-Mail oder per Post unter eindeutiger Identifizierung Ihrer Person an die oben genannte Adresse des Verantwortlichen.

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht über Ihre Rechte.

7.1. Recht auf Bestätigung und Auskunft

Sie haben jederzeit das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Ist dies der Fall, so haben Sie das Recht, von uns eine unentgeltliche Auskunft über die zu Ihnen gespeicherten personenbezogenen Daten nebst einer Kopie dieser Daten zu erlangen.

7.2. Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der
Zwecke der haben Sie das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

7.3. Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“)

Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, und wir sind verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern gesetzliche Bestimmungen dies erfordern.

Haben wir die personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und sind wir gemäß zu deren Löschung verpflichtet, so treffen wir unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen – auch technischer Art –, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

7.4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der Voraussetzungen nach Art. 18 DSGVO gegeben ist.

7.5. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns
bereitgestellt haben, an sich oder an Dritte aushändigen zu lassen. Die Bereitstellung erfolgt in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

7.6. Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder anführen, dass die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

Werden personenbezogene Daten von uns verarbeitet, um Marketing zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartigem Marketing einzulegen.

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Artikel 89 Absatz 1 DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen, es sei denn, die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.

7.7. Automatisierte Entscheidungen einschließlich Profiling

Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt.

7.8. Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung

Sie haben das Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener
Daten jederzeit zu widerrufen.

7.9. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten rechtswidrig ist.


8. Rechtsgrundlagen und Speicherdauer

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zu den in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecken auf der Basis der folgenden rechtlichen Grundlagen im Einklang mit den Bestimmungen der DSGVO und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG):

8.1. Mit Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DSGVO)

Wir ersuchen Sie um Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten für bestimmte Zwecke und Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Beispielsweise ersuchen wir Sie um Ihre Einwilligung, wenn Sie die Dienste der digitalen Kommunikation in Anspruch nehmen wollen, beispielsweise ersuchen wir Sie um Ihre Einwilligung, um auf Ihre Kamera und ihr Mikrofon zugreifen zu dürfen, um Video- und Audiochats durchführen zu können.

8.2. Aus berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO)

Wir verarbeiten Ihre Daten, soweit wir oder Dritte ein berechtigtes Interesse daran haben, dies zu tun. Dies bedeutet, dass wir Ihre Daten u. a. für Folgendes verarbeiten:

  • Bereitstellung, Wartung und Verbesserung unserer Dienste, um die Anforderungen unserer Nutzer zu erfüllen
  • Entwicklung neuer Produkte und Funktionen, die für unsere Nutzer hilfreich sind
  • Einblicke darüber, wie Personen unsere Dienste nutzen, um die Leistung unserer Dienste zu gewährleisten und zu verbessern
  • Marketing, um Nutzer über unsere Dienste zu informieren
  • Aufdecken, Verhindern oder anderweitiges Bekämpfen von Betrug, Sicherheitsmängeln oder technischen Problemen
  • Einhalten von Verpflichtungen gegenüber unseren Partnern und Rechteinhabern
  • Durchsetzen rechtlicher Forderungen

8.3. Sofern nicht spezifisch angegeben, speichern wir personenbezogene Daten nur so lange, wie dies zur Erfüllung der verfolgten Zwecke oder aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungsfristen notwendig ist.


9. Datenschutzerklärung im Internet

Die aktuelle Fassung der Datenschutzerklärung ist unter https://www.mecklenburgische.de/datenschutz abrufbar.


Wir sind gerne persönlich für Sie da!

Mit rund 800 selbstständigen Agenturen sind wir in ganz Deutschland vertreten.

Sie suchen einen Ansprechpartner in Ihrer Nähe? Bitte geben Sie Ihre fünfstellige PLZ ein.

Erweiterte Ansprechpartnersuche

Bitte geben Sie den Nachnamen eines Agenturinhabers ein, um Informationen zu dieser Agentur zu bekommen.

Unsere Angebote für ...