StartseiteInhaltImpressumDatenschutz
Sie sind hier:
StartseiteUnternehmenVersicherungs-MuseumAusstellung - Eintritt frei

Die Ausstellung

„Das wahrscheinlich kleinste Versicherungs-Museum der Welt”

Diktiergerät "Dimafon", um 1955

Das – wahrscheinlich kleinste Versicherungs-Museum der Welt – in Neubrandenburg ist nicht nur ein Rückblick auf 220 Jahre Firmenhistorie. An diesem Beispiel wird auch die Geschichte der Versicherung von den Anfängen bis heute aufgezeigt

Neben der Sammlung historischer Versicherungsschilder zeigt die Ausstellung unter anderem Exponate der täglichen Arbeit, wie zum Beispiel ein altes Diktiergerät oder eine historische Rechenmaschine. Ausgestellt werden darüber hinaus geschichtsträchtige Dokumente.


Historische Versicherungsschilder

Das Museum erstreckt sich über drei Etagen eines wiedererrichteten Wiekhauses in der mittelalterlichen Stadtmauer und bietet dem Besucher damit ein besonderes Raumerlebnis. Wiekhäuser kommen im Wesentlichen im Nordosten Deutschlands vor (Mecklenburg, Brandenburg). Im übertragenen Sinn hat so das Wiekhaus einige Gemeinsamkeiten mit der Versicherungsbranche: Für eine Versicherung gilt es, ebenso Schutz im Falle eines Schadens wie finanzielle Stabilität zu gewährleisten.

Gründungsurkunde

Aus dem Zusammenschluss mecklenburgischer Landwirte im März 1797, um sich gegenseitig bei Hagel­schäden finanziell zu helfen, ist heute ein deutschlandweit agierendes Unternehmen mit über 800 Mitarbeitern und ebenso vielen Ausschließlichkeits-Vermittlern entstanden. 

Die Mecklenburgische Versicherungsgruppe ist heute die älteste private überregionale deutsche Versicherung und die älteste noch existierende Hagelversicherung der Welt. 


Wir sind gerne persönlich für Sie da!

Mit rund 800 selbstständigen Agenturen sind wir in ganz Deutschland vertreten.

Sie suchen einen Ansprechpartner in Ihrer Nähe? Bitte geben Sie Ihre fünfstellige PLZ ein.

Erweiterte Ansprechpartnersuche

Bitte geben Sie den Nachnamen eines Agenturinhabers ein, um Informationen zu dieser Agentur zu bekommen.